Hobby-Minuten
Hobby-Minuten

Ballett- auch im hohen Alter möglich!

„Ballett- das ist doch nur für kleine Mädchen in rosa Tutus, und wer nicht spätestens mit sechs Jahren anfängt zu trainieren, für den ist es ohnehin zu spät!“ So, oder ähnlich denken die meisten über den Balletttanz und als Erwachsener, vielleicht sogar im fortgeschrittenen Alter, seinen Kindheitstraum zu verwirklichen und noch mit dem Balletttraining zu beginnen, erscheint vielen unvorstellbar. Und dabei kann gerade das Balletttraining für ältere Menschen eine besonders angenehme und sinnvolle Art der Bewegung sein! Eine Karriere als Profitänzer ist zwar sicher wirklich nur dann möglich, wenn man bereits im frühesten Kindesalter gestartet hat, doch ein Training, welches an die etwas „eingerosteten“ Gelenke Erwachsener angepasst ist, kann ein tolles Hobby und eine große Bereicherung für Körper, Geist und Seele werden.

ballett
© Rike / pixelio.de
Beim Ballett wird nämlich der gesamte Körper auf besonders schonende Art und Weise gefordert und trainiert. Fast alle Muskelpartien kommen zum Einsatz, ganz besonders jedoch die Bauch- und Rückenmuskulatur, was für eine erhöhte Körperspannung und eine gestärkte Wirbelsäule sorgt, also beste Voraussetzungen für einen gesunden und schmerzfreien Rücken mit sich bringt! Der im voranschreitenden Alter leider häufig auftretende Muskelabbau kann durch das Training gestoppt werden und der Körper kommt nicht nur wieder in Balance, sondern wirkt durch die verbesserte Haltung auch oft wesentlich jünger. Es ist jedoch nicht nur der Körper, der von dem Balletttraining profitiert. Auch der Geist wird stark gefordert, denn das Erlernen der verschiedenen Bewegungsabläufe und Schrittfolgen, die Koordination der einzelnen Körperteile und das Zusammenspiel mit der Musik erfordert ein sehr hohes Maß an Konzentration.

Wer Ballett tanzt, muss mit den Gedanken voll dabei sein, von daher ist das Training auch eine perfekte Möglichkeit, ein bisschen Abstand zum stressigen Alltag zu gewinnen und mal auf andere Gedanken zu kommen. Um Erfolge zu erlangen ist ein gewissen Maß an Disziplin und Ausdauer nötig, da die Knochen und Gelenke leider nicht mehr ganz so geschmeidig sind, wie im Kindesalter, doch wer sich anstrengt wird auch belohnt. Die meisten Ballettschulen bieten mittlerweile auch Kurse speziell für Erwachsene an, also nur Mut! Wer schon immer davon geträumt hat, sich anmutig zur Musik zu bewegen, elegant und stolz einen Raum durchschreiten zu können oder einfach ein wenig Abstand zum Alltag zu gewinnen und dabei auch noch etwas für die Gesundheit zu tun, der sollte sich trauen!

infos
hobbies
Hobby-Minuten
Ballett
Spiele
Fotografie
Hobby Autoren
Events
Aquaristik
Reiten lernen
Hobbykeller
Swimmingpool
Basteln und Heimwerken
Schöner Wohnen
Wandern
Flieger
Malerei
Cappuccino
Mode
Visitenkarten
Musik
Sport
Hunde
Gärtner
Kochen
Urlaub

Impressum - Datenschutzerklärung